logo-small

Team
meets
Spirit


  •      

Teamentwicklung

Teamentwicklung für erfolgreichere Kooperation

Gerade weil immer mehr Kooperation und Kollaboration in den Unternehmen gefordert (aber leider weniger oft gefördert) wird, kommt dem konstruktiven Umgang mit Unterschiedlichkeit im Team bei stetig zunehmendem "Druck" immer stärkere Bedeutung zu. Unterschiedliche Persönlichkeiten, Vorlieben und Abneigungen, Arbeitsweisen und Funktionsweisen prallen aufeinander.

Wenn es infolgedessen zu Spannungen oder handfesten Schwierigkeiten kommt, kann eine Teamentwicklung helfen, aber nicht erst dann (s.u.)

 

Teamentwicklungen helfen, um

  • die Art und Weise der bisherigen Zusammenarbeit zu beleuchten
  • ein fehlendes gemeinsames Grundverständnisses (Teamspirit) zu entwickeln
  • Vertrauen und Kommunikation im Team zu fördern
  • das zukünftige Miteinander so zu gestalten, dass das Team wieder freudvoll und erfolgreich wirken kann

 

Rahmenbedingungen für ein leistungsstarkes Team

Teamarbeit kann in einem Unternehmen große Leistungspotenziale freisetzen. Doch damit die Zusammenarbeit erfolgreich und effizient ist, müssen die Rahmenbedingungen und die "Chemie" stimmen.

Im Arbeitsalltag werden diese Elemente höufig als selbstverständlich vorausgesetzt. Allerdings zeigt sich in Wahrheit oft ein anderes Bild: Es herrscht zuviel Konkurrenz und zu wenig Kooperation oder umgekehrt, gegenseitige Wertschätzung wird zu selten geäußert und oft auch zu wenig gepürt. Bei Problemen wird lieber auf die nächsthöhere Ebene eskaliert, weil das Wissen um eigene Lösungsmöglichkeiten fehlt.

Die Kunst besteht darin, die verschiedenen Ressourcen und Talente der Teammitglieder zu nutzen, um Synergien zu schaffen und die Qualität der Arbeit zu verbessern. Wenn es im Team "knirscht", leidet die Gesamtleistung.

 

Teamentwicklung - früher oder später? 

Das Teambuilding und die Entwicklungen im Team dem Zufall oder dem Team selbst zu überlassen und darauf zu hoffen und zu vertrauen, dass es sich schon selbst irgendwie zusammenfindet und auftauchende Probleme alleine löst, ist gefährlich. Entweder schwelen Konflikte unnötig lange oder eskalieren irgendwann mit einem lauten Knall. Die bestehenden Schwierigkeiten und Hindernisse müssen anschließend meist viel zu spät mühsam wieder aus dem Weg geräumt werden. Wertvolle Zeit und wertvolle Ressourcen sind derweil verloren gegangen oder haben zumindest schwer gelitten. Von der Motivation und dem Zusammenhalt ganz zu schweigen.

 

Was Teamentwicklung mit Konfliktmanagement zu tun hat

Aus Konfliktklärungen ergibt sich häufig ein Bedarf an Maßnahmen zur Teamentwicklung. Ich berate Sie gerne, wenn Sie darüber nachdenken, ob und wie Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen können, damit aus fragmentierten Gruppen wieder zugkräftige Teams werden können.